Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Für die Deutsche Gesellschaft für Asienkunde e. V. (DGA) sind der Schutz und die Vertraulichkeit personenbezogener Daten von großer Bedeutung. Die DGA handelt nach dem Grundsatz der Datensparsamkeit.
In der vorliegenden Datenschutzerklärung informieren wir Besucher*innen unserer Webseiten darüber, welche personenbezogenen Daten wir in Übereinstimmung mit der EU-Datenschutzgrundverordung (DSGVO) und geltendem deutschen und europäischen Datenschutzrecht erheben und zu welchem Zweck wir diese Daten nutzen.

Wir haben organisatorische und technische Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder der Zugriff unberechtigter Personen verhindert werden. Die vollkommene Sicherheit hinsichtlich der Datenübertragung im Internet oder im Falle außerordentlicher Vorkommnisse (Einbruchdiebstahl u. ä.) können wir jedoch nicht garantieren.

Wir kaufen, verkaufen und tauschen keine personenbezogenen Daten und geben keine personenbezogenen Daten an außenstehende Drittparteien weiter.

Zugriffsdaten

Unsere Internet Service Provider (ISP), LCube, Lehrte, und Strato AG, Berlin (beide unterliegen dem europäischen Datenschutzrecht und betreiben ihre Server in Deutschland) erheben für uns statistische Daten über jeden Zugriff auf unser Onlineangebot (sogenannte Serverlogfiles). Außerdem setzen wir das Analyse-Tool Matomo (früher: Piwik) ein, über das wir selbst statistische Daten über die Nutzung unserer Webseiten erheben. Diese Daten liegen ausschließlich auf den von uns genutzten Webservern in Deutschland. Zu den Zugriffsdaten gehören die URLs der abgerufenen Webseiten, Dateien, Datum und Uhrzeit der Abrufe, übertragene Datenmengen, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Seitenbesuchers, seine Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), der anfragende Provider sowie die IP-Adressen der aufrufenden Rechner.

Wir verwenden und speichern diese Logfiles ohne Zuordnung zur Person der/s Seitenbesuchers/in oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes. Wir behalten uns vor, die Logfiles nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Personenbezogene Daten

Wir erheben und speichern nur solche Daten, die für den jeweiligen Zweck benötigt werden. Alle personenbezogenen Daten werden auf den Rechnern/Laufwerken der Geschäftsstelle und der Geschäftsführung gespeichert sowie zum Teil in Papierform in der Geschäftsstelle abgelegt. Sie werden ausschließlich von den Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle verarbeitet und können außerdem zur Erfüllung von Vereinszwecken von Mitgliedern des Vorstands verwendet werden. Desweiteren erhalten die Kassenprüfer*innen der Gesellschaft Einblick in personenbezogene Daten, sofern das zur Erfüllung ihrer Aufgabe notwendig ist. Eine Weitergabe an unbeteiligte Dritte findet grundsätzlich nicht statt.

Nicht-Mitglieder
Personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie selbst uns Ihre Angaben übermitteln, zum Beispiel, indem Sie ein Kontaktformular auf unserer Website ausfüllen und absenden. Wir verwenden diese ausschließlich zur Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Daten, die Sie uns per Online-Formular senden, werden per E-Mail an uns übermittelt und sind temporär auf einem Webserver unseres ISP gespeichert.

Mitglieder
Die Daten unserer Mitglieder werden ausschließlich für die Zwecke, die sich unmittelbar und satzungsgemäß aus der Mitgliedschaft (Verfolgung der Vereinsziele sowie Betreuung und Verwaltung der Mitglieder) ergeben, genutzt. Im Einzelnen umfasst das: Kontaktaufnahme, Information und Service, Rechnungsstellung und Erhebung des Mitgliedsbeitrags, Einladungen zu Mitgliedersammlungen, Tagungen und anderen Veranstaltungen der Gesellschaft, Versand der Zeitschrift ASIEN, Informationen zur asienwissenschaftlichen Expertise der Mitglieder auf unserer Website.
Daten, die Sie uns per Online-Formular senden, werden per E-Mail an uns übermittelt und sind temporär auf einem Webserver unseres ISP gespeichert.
Sofern uns Ihr Einverständnis vorliegt, veröffentlichen wir Ihre ausdrücklich zum Zweck der Publikation auf unserer Website zur Verfügung gestellten Daten entsprechend im öffentlichen oder im Mitglieder-Bereich der Website.

ASIEN-Mitwirkende
Die Daten aller an der Zeitschrift ASIEN beteiligten Personen werden ausschließlich für die Zwecke, die sich unmittelbar aus ihrer Mitwirkung ergeben (Kommunikation per Mail und Telefon, Austausch von Dateien, Versand der Zeitschrift, ggf. Veröffentlichung des Namens und weiterer explizit dafür zur Verfügung gestellter Informationen zur Person in der Zeitschrift [print und online]), genutzt.

ASIEN-Abonnent*innen
Die Daten aller Personen und Institutionen, die die Zeitschrift ASIEN abonniert haben,  werden ausschließlich für die Zwecke, die sich unmittelbar aus dem Geschäftsverhältnis ergeben (Rechnungstellung etc., Kontakt, Versand der Zeitschrift), genutzt.
Sofern Sie ein Abonnement per Online-Formular über unsere Website abschließen, werden Ihre Daten per E-Mail an uns übermittelt und sind temporär auf einem Webserver unseres ISP gespeichert.

Cookies

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein/e Nutzer/in ein Onlineangebot verlässt und den Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z. B. ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z. B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen.
Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.
Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie die entsprechende Option in den Einstellungen ihres Browsers deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in denEinstellungen des Browsers gelöscht werden, auch können Sie Cookies in den Browsereinstellungen ganz unterbinden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Auskunft, Datenberichtigung und Datenlöschung

Soweit wir personenbezogene Daten nicht mehr benötigen oder aufgrund gesetzlicher Pflichten aufbewahren müssen, werden diese gelöscht.
Die Geschäftsstelle der DGA erteilt Ihnen gemäß § 34 BDSG auf Anfrage jederzeit zeitnah umfangreiche Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der DGA die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte(n) Einwilligungserklärung(en) mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch oder per E-Mail an die Geschäftsstelle der DGA übermitteln.
Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts

Der Vorstand der
Deutschen Gesellschaft für Asienkunde e. V.

Rothenbaumchaussee 32, D-20148 Hamburg
E-Mail: vorstand@asienkunde.de
Internet: www.asienkunde.de

Gesetzlicher Vorstand:
Prof. Dr. Rahul Peter Das (Vorsitzender)
Dr. Margot Schüller (Stellv. Vorsitzende)
Dr. Stefan Rother (Stellv. Vorsitzender)
Dr. Karsten Giese (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied)

Stand: 24. Mai 2018